Direkt zum Seiteninhalt
Umbauanleitungen > Nützliches

Ausbau Luftfilterkasten


Der Lufi-Kasten ist immer mal wieder im Wege, so das er ausgebaut werden muss. So z.B. wenn Ihr ans das SChaltgestänge ran müsst oder die H1 / H3 Lampen tauschen wollt. Ansich ist das kein Problem, aber viele haben sich eine Schritt für Schritt-Erklärung geünscht.


Werkzeug:- Mittlerer Kreuzschraubendreher

ZURÜCK !

So gehe ich vor:




Ja, bei mir sieht es ETWAS anders aus als bei Euch! Aber fangen wird an!

WICHTIG ist, das bei dem Ausbau  der Zünschlüssel komplett aus dem Zündschloss ist!





Nun löse ich durch drücken der Rasterung und zum Motor hin ziehen den Stecker vom Luftmasse- / Luftmengemesser und löse die Leitungen auch gleichaus der Halterung vom Lufi-Kasten.





Nun löse ich mit dem mittleren Kreuzschraubendreher die Schelle vom Gummiluftschlauchso weit, das ich diese aus der Arretierung (Zwei Gumminasen auf dem Schlauch!) raus drücken kann.





Nun kann ich den Schlauch vom vom Lufi-Kasten abziehen. Dies geht beim ersten mal oder nachdem es lange nicht mehr gemacht wurde ein wenig schwer. Notfalls mit einen Spaltkeil aus Plastik etwas nachhelfen.

Beim 2,3L und beim Diesel befinden sich noch zusätzliche Unterdrukcschläuche am Lufi-Kasten. Diese könnte Ihr ganz normal abziehen!




Nun liegt der Lufi-Kasten frei und wird nur noch durch drei Gummiaufnahmen unterhalb gehalten. Daher den Kasten fest anfasse und dann mit einem kräftigen Ruck nach oben raus ziehen!

Und schon ist es geschafft.




WICHTIG:
Beim Zusammenbau achtet unbedint darauf, dass alle Schläuche wieder richtig sitzen und das der Stecker für den Luftmengen- / Luftmassemesser drauf sind. Sollte Ihr die Zündung an machen, wenn dieser Stecker nicht drauf ist, dürft Ihr zum FMH und den Fehlercode löschen lassen! Dies kann sogar schon sein, wenn Ihr nur den Schlüssel ins Zündschloss steckt! ! !




ZURÜCK!

Zurück zum Seiteninhalt