Direkt zum Seiteninhalt
Umbauanleitungen > Nützliches

Frontstoßstange abbauen


Hier mal in ein paar kurzen Sätzen erklärt, wie man einfach die Frontschürze abbauen kann. Warum man das möchte? Nun um diese auszuwechseln oder um an die Xenon-Brenner / Scheinwerfer ran zu kommen!

Beim ersten Mal solltet Ihr beim Abnehmen und wieder Ansetzen der Schürze eine zweite Person zur Hilfe nehmen.



Werkzeug:
- Auffahrrampen oder Wagenheber
- Mittlerer Kreuzschraubendreher
- kleiner Schlitzschraubendreher
- 10er Nuss
- leeren 5Liter Kanister

ZURÜCK!


Mein Vorgehen:





Ideal bockt Ihr den Wagen Mittig auf. So kommt Ihr ohne größeren Aufwand an ALLE schrauben ran!Ich lege gerne vorne immer ein Stofftuch hin, damit ich die Schürze ohne Kratzer ablegen kann.





Ich löse immer erst oben die beiden eingekreisten Schrauben! Die eine kann manchaml sehr fest sein. Hier dann besser  mit "Rostlöser" vorarbeiten. Sollte dass nix bringen, kann einen kleinen Schlag auf den Schraubendreher geben.





Als nächstes löse ich die "Schrauben" im Bereich der Kotflügels und zwar nur die, die nach vorne gehen.





Als nächstes löse ich sämtliche Verschraubungen unterhalb des Fahrzeuges. Hier kann es übrigens zwischen PreFaclift und Facelift sowie MPS unterschieden geben.




Nun löse ich die Schraube, die von der Schürze in den Kotflügel geschraubt ist. Diese findet Ihr HINTER der Plastikverkleidung vom Kotflügel.

Ich löse immer zuletzt diese Sschraube, weil damit die Schürze meist noch etwas halt hat!





Nun könnt Ihr die Schürze in Pfeilrichtung "ausklicken".





Ab nun sollte Ihr beim ersten mal eine zweite Person dabei haben, die dies ebenfalls auf der anderen Seite macht!

Sieht anschließend die Schürze nach vorne weg und faßt beim Nummernschildträger drunter und drückt dort leicht nach oben. Denn in der Mitte sind noch zwei "Fanghacken" die verhindern sollen das die Schürze direkt fällt!  Sollte die Schürze schon mal ab gewesen sein, kann es sein, dass diese Fanghacken nicht mehr existieren!!!





Hier kann man die "Fanghacken" schön erkennen!

Danke an Olli für das Bild!

Zurück zum Seiteninhalt