Direkt zum Seiteninhalt
Umbauanleitungen > Tuning

Seiten-Stoßleisten / Zierleisten entfernen


Bevor Ihr hier beigeht, vergewissert Euch, dass der Wagen nicht nachlackiert wurde. Denn oft werden die Leisten als "Lackierkante" genommen! Ist das der fall, habt Ihr nach dem entfernen der Leisten sicher einen Rand oder einen unschönen Übergang.

Ich werde immer wieder gefragt “Warum hast Du das gemacht?”.
Zwei Gründe:
1) Die Leisten sehen nicht gut aus!
2) Wenn jemand mit seiner Wagentür an mein stößt, so habe ich festgestellt, dass es meist an anderen Stellen ist, als da wo die Stoßleisten sitzen! :-)



Werkzeug:
- Föhn
- Schmutzradiere / Acceton / Kleberentferner
- Lappen & Reiniger sowie Politur




Fangt damit an, dass Ihr die Leisten gut und gleichmässig erwärmt. Hier kommt es icht darauf an, dass es richtig HEIß ist, sondern dass eine gleichmässig warme Temperatur den Kleber anlöst. Ein Haarfön ist dabei völlig ausreichent.





Nun drückt Ihr z.B. mit einem Mittelharten Spachtel die äußere Kante nach oben, damit Ihr dort vernünftig zugreifen könnt.





Nun zieht Ihr unter weiterhin wäremzufuhr die Leiste LANGSAM ab. Je sorfälltiger Ihr hier arbeitet, um so mehr löst sich vom Kleber und wird mit der Leiste abgezogen.

Auf dem Bild kann man schön ober an der Leiste sehen, wie sich der Kleber mit abzieht.





Den restlichen "Dreck" und Kleber könnt Ihr dann enstsprechen mit Acceton (Vorsicht!), Kleberentferner oder mit dem Schmutzradierer entfernen.





Anschließen am besten noch mal die Türen komplett polieren und wieder Versiegeln. FERTIG !

Zurück zum Seiteninhalt